Just Be

Nervus Vagus – Selbstregulation im Alltag fördern

Date

6. Februar 2023

Time

08:00 - 12:00

Cost

180.00 CHF

Location

Online via Zoom

Zielgruppe

Komplementärtherapeuten, Ärzte, Psychologen/Psychotherapeuten, Physiotherapeuten, Coaches und andere Gesundheitsberufsgruppen, die mit Klienten arbeiten

Kursbeschreibung

In den letzten beiden Jahren verstärkten sich bei vielen Menschen stressbedingte psychosomatische Beschwerden zusätzlich. Viele Klienten klagen über Rücken-, Kopf- oder andere Schmerzzustände, Verdauungsbeschwerden, depressive Verstimmungen, vermehrte Ängstlichkeit oder Gereiztheit, innere Unruhe oder Anspannung. Zum Teil „Funktionieren“ sie nur noch, sind „im Kopf“ und haben den Kontakt zu sich verloren.

Viele möchten lernen, sich selbst neben therapeutischer Unterstützung aller Art nachhaltig etwas Gutes zu tun – aber möglichst einfach und ohne grossen Zeitaufwand im Alltag. Kennen Sie dieses Anliegen?

In diesem Kurs geht es darum, dass Sie Menschen mit einfachen körperorientierten Übungen für den Alltag bei ihrem Wunsch nach „Hilfe zur Selbsthilfe“ unterstützen können. Sie lernen die Grundlagen der Polyvagaltheorie kennen, wichtige Erkenntnisse zur Funktion unseres Nervensystems und mögliche Einsatzbereiche der Übungen bei Erwachsenen, aber auch Jugendlichen und Kindern. Sie lernen einfache und effektive Möglichkeiten zur Regulierung des vorderen Vagus-Asts kennen, die Sie einfach weitergeben können an Ihre Klienten. Zusätzlich profitieren Sie durch die Anwendung der angeleiteten Übungen auch selbst von ersten Erfahrungen zur Regulierung Ihres Nervensystems und tun etwas für Ihre eigene Gesundheit.

Kursinhalte
• Grundkenntnisse des Nervus Vagus und der Polyvagaltheorie (Stephen W. Porges)
• Häufige Probleme durch eine Funktionsstörung des Nervus Vagus und benachbarter Hirnnerven
• Wie der Nervus Vagus aktiviert werden kann und warum er der „innere Gesundheitsmanager“ ist
• Schulung der Wahrnehmung, um Anspannung und Entspannung/Wohlbefinden individuell zu erkennen: Mit einer einfachen Metapher
• Übungen zur Regulierung des vorderen Vagus-Asts (in Anlehnung an Stanley Rosenberg`s Übungen und die Feldenkrais® Methode sowie Erweiterung und Vertiefung von weiteren wertvollen „Vagus-Übungen“, die sich in der Praxis bewährt haben)

Kursziele

• Sie kennen einige wichtige Merkmale des Nervus Vagus
• Sie wissen, worauf die Polyvagaltheorie nach Stephen W. Porges sich bezieht
• Sie sind in der Lage, mögliche Probleme im Zusammenhang mit einer Funktionsstörung des Nervus Vagus und benachbarter Hirnnerven in Betracht zu ziehen
• Sie können Möglichkeiten der Aktivierung des vorderen Vagus-Asts aufzählen und kennen Übungen zur Selbsthilfe, die Sie anleiten können (mit Ihren Notizen)
• Sie sind in der Lage, die Selbstwahrnehmung Ihrer Klienten zu schulen, um den Effekt der Übungen zu unterstützen
• Sie haben selbst verschiedenste „Vagus-Übungen“ ausprobiert und die Selbstregulationsmechanismen erfahren
• Sie kennen die Indikationen und Kontraindikationen der Vagus-Übungen
• Sie können das Gelernte in die Arbeit in ihrer eigenen Praxis integrieren

Methoden

• Vermitteln der Theorie unter Einbezug verschiedenster Hilfsmittel/Medien
• Praktisches Üben und eigene Erfahrungen sammeln mit den „Vagus-Übungen“
• Reflektieren der Erfahrungen zur Vertiefung und Transfer in den (Praxis-)Alltag
• Der Unterrichtsinhalt wird von einem Skript begleitet
• Webinar-Aufzeichnung exklusiv für alle Angemeldeten

Kursdauer

4 Stunden

Bemerkungen

Sie erhalten nach der Kursdurchführung die Aufzeichnung der vier Stunden. Beschränkte Teilnehmerzahl!

Mitbringen

Stabile Internetverbindung, etwas zum Schreiben und eine Sitz- und Liegemöglichkeit (Matte am Boden inkl. Decke sowie Frotteetuch als Kopfunterlage) für die Übungen.

Just Be

Newsletter

Just Be

Anmeldung